Plattdeutsches Wörterbuch: Schnute

Foto: Adobe Stock, Montage: Lena Gausmann

Eine Schnute ziehen, das konnte ich als Kind besonders gut. Wenn mir etwas nicht gepasst hat, war das unmissverständlich an meinem Schmollmund zu erkennen. Ich war eben schon immer ein Sturkopp.

Meine Mama hat mir lachend immer folgende Geschichte erzählt: Es war ein schöner Spaziergang durchs Dorf, bis ich irgendwann keine Lust mehr hatte. Also setzte ich mich an Ort und Stelle auf den Fußweg. Diskutieren half nichts, für mich war klar: Ich gehe keinen Schritt weiter.

Da versuchte meine Mama es mit einem Trick: Sie ließ mich einfach da sitzen. Es war an einer sicheren Stelle, passieren konnte nichts. Meine Mama ging mit meiner älteren Schwester also wenige Meter weiter und bog hinter einer Hecke in den nächsten Weg ein. „Anja wird schon hinterherkommen, wenn sie uns nicht mehr sieht“, dachte sie sich. Doch Fehlanzeige: Ich blieb stur.

Eine Schnute zum Verlieben

Ich konnte die beiden zwar nicht mehr sehen, sie beobachteten mich aber aus ihrem Versteck hinter der Hecke. Da kam eine Frau vorbei und fragte mich freundlich, was denn los sei, doch die einzige Antwort, die sie von mir erhielt, war ein böser Blick mit verzogener Schnute. Es half alles nichts, meine Mama und meine Schwester mussten umkehren. So richtig böse sein konnten sie mir aber nicht: Meine Schnute war nämlich nicht nur effektiv, sondern anscheinend auch ganz niedlich.

Den bösen Blick beherrsche ich übrigens immer noch ganz gut. Wirkung zeigt er häufig auch, aber die Stimmung ist dabei meistens nicht mehr so erfreulich wie früher. Vielleicht sollte ich es mal wieder zusammen mit der Schnute versuchen. Zum Vorbild kann ich mir heute meine kleine Nichte nehmen, die weiß nämlich auch schon, wie das geht.

Plattdeutsch (auch: Niederdeutsch, oder in der Eigensprache: Plattdüütsch) ist eine eigenständige Sprache mit vielen Dialekten, die vor allem im nördlichen Deutschland gesprochen wird. Gebräuchlich ist das Plattdeutsche aber auch in den angrenzenden Regionen, sowie im Osten der Niederlande. Ein Einheits- oder Standard-Platt gibt es daher nicht.