Foto: Laura

Ein bisschen Bayern im Norden: Das Butjenter Brauhaus

Ein langer Arbeitstag geht zu Ende. Endlich Feierabend! Und da schmeckt nichts besser als ein schönes, kaltes Bier in geselliger Runde mit guten Freunden. Ein Ort, an dem mir das Feierabendbier besonders gut schmeckt, ist das Butjenter Brauhaus im Nordenhamer Ortsteil Abbehausen.

Butjenter Gold, Moorseer Mühlenweizen, Butjenter Zwickel: Diese Namen sind vielen Nordenhamern ein Begriff. So heißen die drei Biersorten, die das Butjenter Brauhauses anbietet. Hinzu kommt jeweils ein Saisonbier – alles gebraut von Braumeister Andreas Christiani, der sich immer wieder etwas Neues einfallen lässt.

Butjenter Gold und Zwickel

Mein persönlicher Favorit ist das Butjenter Gold, ein süffiges Landbier – das typische Mädchen-Bier wahrscheinlich. Laut Andreas Christiani kommt jedoch das Zwickel am allerbesten bei den Brauhaus-Gästen an. Das ist ein naturtrübes Keller-Pils. Wer zum ersten Mal im Brauhaus ist, kann sich zum Einstieg ein Probier-Set bestellen und alle Biersorten, die gerade im Angebot sind, kosten.

Braukessel stehen mitten im Lokal

Das Brauhaus ist modern eingerichtet. Eine Besonderheit ist, dass die riesigen Braukessel mitten im Lokal stehen. Das sorgt für eine besondere Atmosphäre. Ab und zu hat man die Gelegenheit, dem Braumeister bei der Arbeit über die Schulter zu schauen und ein Pläuschchen zu halten. Wer ganz genau wissen will, wie das mit dem Bier brauen funktioniert, kann sich auch für eine Führung durch die Brauerei anmelden.

Und was wäre ein Brauhaus ohne zünftige Mahlzeiten? Die Speisekarte reicht vom bayrischen Wurstsalat über Leberkäse und Schnitzel bis hin zur Vesperplatte. Und zum Nachtisch empfehle ich eine Portion Kaiserschmarrn.

Überblick

Butjenter Brauhaus 

Adresse: Butjadinger Straße 65, 26954 Nordenham

Webseite: https://butjadinger-tor.de/de/brauhaus/oeffnungszeiten-brauhaus

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 17 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 22 Uhr