Foto: Adobe Stock

Fünf Youtuber für alle Lebenslagen

Manchmal können die wichtigen Dinge des Lebens furchtbar anstrengend sein. Ein Ausgleich muss her: Ich verfolge seit mehreren Jahren verschiedene Youtube-Kanäle. Sie tun mir so gut, dass sie mittlerweile zu meinem Alltag gehören. Sie zaubern mir schlichtweg ein Lächeln ins Gesicht – ob morgens beim Frühstück, abends zum Feierabend oder zwischendurch. Sie inspirieren mich. In vielen Dingen identifiziere ich mich auch mit ihnen. Die Themen reichen von Comedy über Lifestyle, bis hin zu Beauty und Film – genau dieser Mix ist für mich perfekt.

Mirellativegal

Mirella ist unglaublich: Vor etwa zwei Jahren habe ich angefangen, mir ihre Videos anzusehen – hauptsächlich wegen Klothilde. Klothilde ist eines von Mirellas vielen Alter Egos, die sie auf ihrem Kanal präsentiert. Eine ältere Dame, die ihren Zuschauern ironische Tipps für alle Lebenslagen gibt. Mirella hat außerdem schon mehrere, sehr witzige Musikvideos gedreht und nimmt sich mit ihren Videos gern selbst auf die Schippe. Meiner Meinung nach sehr sympathisch und liebenswert. Nebenbei spricht sie gern über ihre Katzen und speziellere Themen wie Minimalismus, veganes Essen und ihr Studium – selbstverständlich alles auf sehr unterhaltsame Weise. Momentan reist Mirella schon seit Wochen durch Nord- und Südamerika und berichtet fleißig von ihren Reisen. Da kann man schon mal neidisch werden.

Space Radio

Zugegeben: Steve und Rick von Space Radio (auch als Space Frogs bekannt) kennt schon fast jeder. Sie gehören nicht umsonst zu den beliebtesten deutschen Youtube-Kanälen. Mit ihrem Format „10 Arten von” haben sie mich voll und ganz als begeisterte Abonnentin gewonnen. Auf selbstironische, laute und oftmals sarkastische Weise stecken sie Menschen, Gegenstände und Situationen einfach in Schubladen und begeistern damit mittlerweile über eine Millionen Zuschauer. Zurecht, denn irgendwie stimmt alles, was sie sagen – auch wenn sie es natürlich überspitzt darstellen. Ich kann euch außerdem nur empfehlen, die Videos „Wie Geräusche alles verändern” anzusehen. Damit ist der Tag gerettet.

CONSIDERCOLOGNE

Ein bisschen Mädchenkram muss auch sein. Meine beste Freundin hat den Kanal vor einiger Zeit entdeckt und irgendwie finden wir, dass die beiden Mädels Lena und Leonie ein bisschen wie sie und ich sind. „Considercologne” ist eigentlich ein Beauty-Kanal, auf dem die beiden ihre Hauls und ihre Favoriten vorstellen, Tutorials und Schmink-Talks präsentieren und all dieses typische Zeug. Leonie und Lena sind beide zum Studieren nach Köln gezogen und haben sich dort kennengelernt. Sie sprechen auch über ihr Studium und drehen im Moment sehr viele Weekly Vlogs übers Reisen oder ihren Alltag. Es klingt stumpfsinnig, aber es entspannt zwischendurch unheimlich, sich diese Videos anzusehen. Besonders der Stil der beiden ist einfach süß – kann ich nur wärmstens ans Herz legen.

Jay und ArYa

Wenn man ein Intro in- und auswendig kennt und es jedes Mal mitspricht, heißt das schon was. So geht es mir bei den beiden Berlinern Jay und Arya. Die beiden Youtuber gehören zu den unterhaltsamsten Leuten, die ich je gesehen habe. Extrem witzig, aber völlig anders als zum Beispiel Space Radio oder Mirellativegal. Denn beiden kennen eigentlich nur ein Thema: Film. Sie schauen Filme, sie rezensieren Filme, sie sprechen über Filme und manchmal drehen sie sogar Filme. Sehr zu empfehlen ist ihr Kurzfilm „Trouble Agent”, in dem sogar Sacha Baron Cohen mitspielt. Aber auch alle anderen Videos, in denen die beiden über verrückte Filmfehler, die peinlichsten Filmtode oder mega witzige Werbespots sprechen, kann ich mir jederzeit wieder ansehen.

Alycia Marie

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Alycia, von ihren Fans liebevoll Ally genannt, ist der süßeste Mensch, den ich je gesehen habe. Bunt, verrückt, wahnsinnig kreativ und sowas von talentiert. Ally hat zwei große Leidenschaften: zum einen Beauty, wozu auch großartiges Special-Effects-Make-Up gehört und zum anderen die Musik. Sie spielt mehrere Instrumente und kann unglaublich gut singen. Der Beauty-Teil interessiert mich einen Tick mehr, auch wenn ich ihre Musik super finde. Besonders ist ihre Spooktober-Reihe im Herbst, für die sie Monster-Make-Ups schminkt und Tutorials zeigt.

Ganz ehrlich: Ich kann mich fast nicht entscheiden, welcher Kanal mein liebster ist, wobei Ally wohl doch ein Stückchen weiter vorn ist. Ich kann dennoch alle fünf wärmstens empfehlen – die gute Laune, der Humor und die Kreativität dieser Youtuber ist einfach nur ansteckend.

You might also like...

Laura

Über Laura Leischel

Waschechte Bremerhavenerin, die gern schreibt und Filmmonster liebt. Genauso wie Kinderschokolade und schlechte Horrorfilme. Weil sie allerdings im Alter von drei Jahren Jurassic Park gesehen hat, hat sie noch heute Angst vor Dinosauriern. Laura geht oft ins Kino und ins Theater, beschäftigt sich in ihrer Freizeit gern mit Kalligraphie und hasst Paprika.

Schreibe einen Kommentar