Foto: Luise Langen

Freiheit für Hunde: Wo sie trotz Leinenzwang frei laufen dürfen

Ab dem 15. März geht es wieder los: Die schier endlos lange Zeit des Leinenzwangs in Bremerhaven. Kurz darauf folgt auch das Cuxland. Hier müssen die Hunde ab dem 1. April an die Leine.  Das bringt für viele Hundebesitzer Probleme mit sich. Denn wer einen jungen, aufgeweckten Hund hat, weiß kaum, wie er ihn an der Leine vernünftig auslasten soll. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach Hundewiesen, Hundestränden und Hundespielplätzen in Bremerhaven und Umgebung gemacht.

Freiheit ist für meinen Hund Dante das Allerwichtigste. Er liebt es über weite Wiesen zu laufen, mit anderen Hunden herumzutollen oder mit einem großen Satz ins Meer zu springen – zumindest wenn er einem Ball hinterher jagt. Er ist voller Energie – also so richtig – ihr könnt euch nicht vorstellen wie viel Energie in so einem flauschigen, eher kleinem Briard Rüden stecken kann. Natürlich macht es ihm auch Spaß an der Leine neben dem Fahrrad zu rennen, aber das vollkommene Glück strahlt erst aus seinem pelzigen Gesicht, wenn sich der Karabiner seiner Leine löst.

Einen Großteil des Jahres habe ich kein Problem damit seiner Energie (annähernd) gerecht zu werden. Doch jetzt steht die Leinenpflicht vor der Tür und wenn ich nicht täglich Fahrradfahren oder Joggen möchte (Zweiteres ist für mich wirklich keine Option), dann wird es schwierig. Zum Glück gibt es in Bremerhaven ein paar Hundewiesen und in der Umgebung auch einige Hundestrände auf denen die Vierbeiner auch während der Leinenzeit frei herumlaufen dürfen. Spiel- und Trainingsplätze, auf denen es Übungsgeräte für Hunde gibt, sind allerdings kaum zu finden.

Hundewiesen in Bremerhaven

In Speckenbüttel gibt es vergleichsweise viele Hundewiesen. Unter anderem in der Grünanlage Siebenbergensweg, zwischen Speckenweg und Rodelhügel. Die Wiese grenzt an den Speckenbütteler Park. Im Park selbst gibt es neben der LTS Sportanlage eine weitere Hundewiese.

Ebenfalls Nahe dem Speckenbüttler Park, liegt die Grünanlage Auesee (zwischen Allensteiner Straße. und Strödacker-, Ecke Heilsberger Straße). Das ist mein persönlicher Hunde-Lieblingsort in der Stadt. Hier laufen wirklich fast alle Hunde ohne Leine rum und es finden sich schnell Spielgefährten unter den Vierbeinern. Außerdem kommen auch badefreudige Hunde in der Aue auf ihre Kosten. Das kann für manch einen Hundebesitzer natürlich auch gegen diese Hundewiese sprechen, denn so richtig sauber beleiben die Hunde dort nie. Dafür sind die Aue und die teilweise nassen Wiesen zu matschig.

In Geestemünde kann man seine Hunde auf einer Wiese im  Bürgerpark, neben dem Golfplatz, frei laufen lassen. Hier haben die Hunde besonders viel Platz – insbesondere, da die Wiese nur selten voll ist. Mein Wunsch wäre, dass hier ein paar Trainingsgeräte für Hunde aufgestellt werden.

Es gibt noch weitere Wiesen für Hunde in Bremerhaven. Dort besteht jedoch teilweise Leinenzwang. Ob das in der Realität auch immer so gehandhabt wird, sei dahingestellt. (Alle Hundewiesen sind kostenlos.)

Hundestrände in der Umgebung

Ein kostenpflichtiger Hundestrand ist in der Freizeitanlage Dorum-Neufeld. Hier gibt es einen abgegrenzten Bereich für Hunde. Erwachsene zahlen 7 Euro Eintritt (Bürger der Gemeinde zahlen 4 Euro) und Hunde 3 Euro.

Auch am Dedesdorfer Strand sind Hunde geduldet. Gemeinderat Holger Rasch: „Dort gibt es keine Verbotsschilder. Wenn jemand einen Hund mitbringt, ist das in Ordnung.“

In Cuxhaven-Sahlenburg und auf der Flussinsel Harriersand in der Nähe von Brake sind beliebte Hundestrände.

Im Spadener See dürfen Hunde momentan noch baden gehen. Sobald der Bau der Wasserskianlage ansteht, soll sich das leider ändern.

Hundespielsplätze

In Dorum-Neufeld gibt es  einen Hundespielplatz – der gehört allerdings zum Cuxland Hotel. Der eingezäunte Platz mit Trainingsgeräten liegt direkt hinter der Deichpassage. Den Schlüssel erhält man gegen einen Pfand und eine Gebühr von drei Euro an der Rezeption des Hotels. Damit man den Platz auch als Hotel-fremder-Gast benutzen kann, sollte man sich rechtzeitig  anmelden. Die Hotelgäste haben aber Vorrang.

In Burhave in Butjadingen ist im Sommer 2018 der erste öffentliche Spielplatz für Hunde in der Region entstanden. Auf dem Freilaufgelände hinter der Spielscheune wurde mit einfachen Mitteln ein kleiner Agility-Parcours aufgebaut: Es gibt einen Hügel, einen Tunnel, eine Kletter-Pyramide mit unterschiedlich hohen Baumstümpfen, eine Hürdenstrecke aus Baumstämme und einen Teich.

1: Grünanlage Siebenbergensweg, Grünanlage Auesee | 2: Wiese im  Bürgerpark | 3: Freizeitanlage Dorum-Neufeld | 4: Dedesdorfer Strand | 5: Cuxhaven-Sahlenburg | 6: Spadener See | 7: Burhave in Butjadingen (Grafik: Lena Gausmann)