Foto: Anna Jurkovska/Adobe Stock

Vorhang auf! Die perfekte Auszeit vom Alltag vor dem Bildschirm

Dieser Moment, wenn der Vorhang aufgeht und man zum ersten Mal das Bühnenbild sieht. Wenn auf einmal alle ganz still werden und voller Erwartung auf die Bühne blicken. Das ist für mich jedes Mal der spannendste Moment bei einem Theaterbesuch. Gerade heutzutage, wo quasi alles digital abläuft, finde ich es immer ein ganz besonderes Erlebnis, ins Theater zu gehen. Die perfekte Abwechslung vom Alltag vor den Fernseh-, Computer- und Smartphonebildschirmen.

Nur leider mache ich das viel zu selten. Dabei war ich schon als Kind  fasziniert vom Theater und ganz besonders von Musicals. Mein größtes Highlight war ein Besuch im Musical Cats – ich war ja schon immer ein riesiger Katzenfan. Noch Monate später habe ich in meinem Kinderzimmer zu der CD getanzt und kannte sämtliche Songtexte auswendig. Auch das berühmte Hamburger Ohnsorg-Theater fand ich immer toll. Auch, wenn ich die Aufführungen nur im Fernsehen gesehen habe.

Heute ist der perfekte Tag, um sich vorzunehmen, viel öfter ins Theater zu gehen. Denn heute ist Welttag des Theaters. Das Internationale Theaterinstitut hat den Aktionstag 1961 ins Leben gerufen. Seitdem findet er jedes Jahr am 27. März statt und würdigt die Kunstform des Theaters.

In der Rolle des Dracula-Erfinders

In der sechsten Klasse stand ich selbst mal auf der Bühne. Ich war in der Theater-AG und wir haben ein Vampir-Stück aufgeführt. Meine Rolle war Abraham Stoker, der Schriftsteller, der den Roman Dracula geschrieben hat. An besonders viel kann ich mich nicht mehr erinnern, außer, dass ich total aufgeregt war und das halbe Stück in einem Holzsarg liegen musste. Aber es war definitiv eine tolle Erfahrung!

Auf der Schauspielbühne stand ich danach nicht mehr, aber dafür war ich eine Zeit lang hinter den Kulissen beim Theater Fatale tätig. Zusammen mit meiner Freundin habe ich mich bei dem Nordenhamer Laientheater um die Maske gekümmert – ebenfalls eine tolle Zeit, an die ich mich gern zurück erinnere.

Überblick

Wer wissen möchte, was momentan in der Gegend läuft, kann sich unter anderem hier informieren (kein Anspruch auf Vollständigkeit):