Keep your heels, head and standards high. Coco Chanel

Coco Chanel ist eine Frau, die mich inspiriert. Ihre Art sich zu kleiden und ihre Art zu denken, war bahnbrechend für die damalige Zeit. Sie beeinflusst selbst die heutige.

Je nach Situation und persönlichem Erleben, fällt es einem oft schwer, den Kopf oben zu halten – so geht es natürlich auch mir. Starke Frauen wie Coco Chanel sind Vorbilder, zu denen man in solchen Situationen aufschauen sollte. An die eigene Sache glauben, nicht so viel auf das Gerede von anderen hören und vor allem: machen!

Was ich außerdem an Coco mag, ist ihre enorme Klarheit. Hohe Standards und Ideale zu haben, kann (aus eigener Erfahrung) oft mit Arroganz verwechselt werden. Nope. Eine klare Linie zu fahren, heißt für mich nicht, sich stumpf an einer Sache festzuhalten, oder sich bewusst von anderen abzugrenzen – es heißt für mich vielmehr eine Orientierungshilfe im Leben zu schaffen. Nicht das Schlechteste finde ich.

Das Gegenteil wäre „wishy washy whirlpool” – was allerdings noch nie mein Ding war und mich persönlich auch nie besonders weit gebracht hat.

You might also like...

Janina

Über Janina Kück

Hat zwei Herzen in ihrer Brust: Das einer kleinen Madame mit einem Faible für französische Mode - Ringelshirts, rote Lippen und Kurzhaarschnitte - und das eines RockʹnʹRoll-Girls, für das laute und wilde Konzerte genauso wichtig sind wie Sauerstoff. Ihre Liebe für Rotwein und Kaffee ist irgendwo dazwischen. Genauso wie ihre dunkle Leidenschaft für Pete Doherty.

Schreibe einen Kommentar