Foto: Marie-Estelle Berndt

Ellis Backstube: Fluffiges Bananenbrot

„Elli, bitte mach mir ein Bananenbrot!“ Nicht nur ich kann diesem Wunsch nachgehen – ihr jetzt auch. Ihr könnt es zum Frühstück backen, so wie in den USA, oder als Kuchenersatz zum Kaffee servieren. Mein Bananenbrot ist vielseitig einsetzbar.

Obwohl es recht easy zuzubereiten ist, erfreut sich das Bananenbrot im Moment sehr großer Beliebtheit. Vielleicht ist die einfache Zubereitung aber auch der Grund dafür, wer weiß. Ganz egal, es schmeckt einfach nur umwerfend!

Den oben genannten Wunsch habe ich in den letzten Jahren daher auch öfter gehört. Er erreichte mich vor allem aus der Wohnung unter mir, in der eine Freundin von mir wohnte. Frisch aus dem Ofen und mit der uns allseits bekannten Nuss-Nougat-Creme bestrichen, macht Bananenbrot nämlich jedes wichtige Frauengespräch auch aus kulinarischer Sicht zu einem Genuss.

Bananenbrot: Wenn man mal wieder talken muss

Außerdem ist das obligatorische „Bring-Wein-mit-wir-müssen-über-die-Liebe-reden”, doch langsam uncool, oder? „Back-Bananenbrot-es-sind-weltbewegende-Dinge-passiert” ist sowas von 2017!

And don’t forget – the secret ingredient is always love!

Meine Freundin und ich wohnen zwar nicht mehr im selben Haus, doch die Erinnerungen sowie die automatische Verknüpfung von Bananenbrot mit meiner Freundin bleiben. Und jetzt seid ihr dran: Macht euch eure eigenen Bananenbrot-Erinnerungen. Ich kann es nur empfehlen!

Fluffiges Bananenbrot (Foto: Marie-Estelle Berndt, Grafik: Daniel Gefers)

Die Zubereitung

  1. Eine Kastenform einfetten und mehlen (oder eine Silikonbackfom verwenden). Den Ofen auf 160° vorheizen.
  2. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt aufschlagen. Die Eier hinzugeben und nochmal kräftig mixen. Je luftiger, desto besser.
  3. Mehl, sowie Natron hinzugeben und erneut vermengen. Anschließend die Milch beim Mixen hinzufügen.
  4. Die Bananen zerdrücken  – es sollte aber nicht ganz breiig sein –  und ebenfalls zum Teig hinzugeben.
  5. Noch einmal gut aufschlagen und den Teig in die vorbereitete Form geben. Nach 60 Minuten die Stäbchenprobe machen: Kommt der Schaschlik-Spieß sauber wieder aus dem Kuchen, ist das Bananenbrot fertig. Dieses Mal hat mein Bananenbrot 75 Minuten gebraucht. Die Backzeit kann aber von Ofen zu Ofen variieren.

You might also like...

Elli

Über Marie-Estelle Berndt

Ihrem Urgroßvater konnte sie im familieneigenen „Café Winkler“ leider nicht mehr über die Schulter gucken, doch die Leidenschaft für traditionelle Torten, Cookies, Cupcakes und Co. trägt sie im Herzen. Mit viel Liebe zum Detail backt Elli deshalb in jeder freien Minute - ganz zur Freude ihrer Kollegen, für die eigentlich immer ein Krümel abfällt.

Schreibe einen Kommentar