Foto: Nina Brockmann

Ellis Backstube: Butterplätzchen und Peanutbutter-Jelly-Cookies

Wenn ich mal Hilfe in meiner Küche brauche, zum Beispiel, um eine aufwendige Hochzeitstorte zu backen, ist eigentlich immer eine Freundin von mir mit dabei: Denn zusammen geht’s einfacher und zusammen macht’s natürlich auch mehr Spaß!

Heute habe ich meine liebe Nina zu mir eingeladen, um mit ihr zwei besonders leckere Weihnachts-Winter-Wohlfühl Kekse zu backen: Butterplätzchen und Peanutbutter-Jelly-Cookies. Zuerst kümmern wir uns um die Butterplätzchen, die wegen der Verzierungen besonders viel hermachen und sich deswegen auch super als Geschenke eignen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Peanutbutter-Jelly-Cookies sind da zugegeben etwas schlichter, geschmacklich aber mein klarer Favorit.

PS: Dass Backen der Seele gut tut, habe ich übrigens schon immer gesagt. Und das merkt heute auch Nina, die leider etwas kränkelt. Weihnachtsmusik und Lachen tun ihr/uns ebenfalls gut!

Butterplätzchen

Foto: Nina Brockmann, Grafik: Lena Gausmann

And don’t forget: the secret ingredient is always love!

Die Zubereitung:

circa 2 Stunden

1. Die Butter rechtzeitig vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank holen und etwas weich werden lassen.

2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Anschließen zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank lagern.

3, Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die gewünschten Kekse ausstechen.

4. Die ausgestochenen Kekse auf ein Backblech legen und bei 175° circa 9 Minuten backen. Die fertigen Kekse gut auskühlen lassen.

5. Je nach Geschmack mit Schokolade, Zuckerguss und Back-Deko verzieren.

 

Peanutbutter-Jelly-Cookies

Foto: Nina Brockmann, Grafik: Lena Gausmann

And don’t forget: the secret ingredient is always love!

Die Zubereitung

circa 1 Stunde

1. Die weiche Butter, den Zucker, das Mehl und das Ei in eine Schüssel geben und mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.

2. Den Teig in circa 15 gleichgroße Stücke teilen und zu Kugeln formen. In jede Kugel eine Mulde drücken und circa 1 TL Marmelade hineingeben.

3. Die Kekse bei 175° circa 15 Minuten backen.

4. Die fertigen Kekse auskühlen lassen und anschließend mit Erdnussbutter bestreichen. Je nach Geschmack können Erdnüsse auf den Keksen verteilt werden.

You might also like...

Elli

Über Marie-Estelle Berndt

Ihrem Urgroßvater konnte sie im familieneigenen „Café Winkler“ leider nicht mehr über die Schulter gucken, doch die Leidenschaft für traditionelle Torten, Cookies, Cupcakes und Co. trägt sie im Herzen. Mit viel Liebe zum Detail backt Elli deshalb in jeder freien Minute - ganz zur Freude ihrer Kollegen, für die eigentlich immer ein Krümel abfällt.

Schreibe einen Kommentar